RAD Studio 10.4 ist jetzt verfügbar! Weitere Infos

Attraktive Rabatte auf InterBase 2020 für OEM oder VARs – Vertrieb

Verlängern Sie jetzt Ihre Update Subscription Lizenz! Weitere Infos

Neuerungen in RAD Studio 10.3.3 Rio

Beeindruckende Apps 5x schneller erstellen für Windows, Android, iOS, macOS und Linux

oder fordern Sie eine Produktdemo an

Neuerungen in RAD Studio 10.3

RAD Studio Rio (10.3) ermöglicht es Entwicklern, beeindruckende, leistungsstarke Anwendungen für Windows, macOS, iOS, Android und Linux Server* mit derselben nativen Codebasis zu erstellen. RAD Studio 10.3 bietet erhebliche Verbesserungen für C++-Entwickler mit C++17 Win32-Unterstützung, erhöhter Rechenleistung in Win64, verbesserter Codevervollständigung, Debugging für optimierte Builds und neuen Bibliotheken. Delphi-Entwickler profitieren jetzt von Inline-Variablendeklaration, Typableitung und vielem mehr. RAD Studio Rio bietet sowohl C++- wie Delphi-Entwicklern Erweiterungen der VCL für hochauflösende Monitore, Per Monitor V2-Unterstützung, neue Windows 10- und WinRT-APIs, eine aktualisierte Unterstützung mobiler Plattformen und vieles mehr.

Außerdem enthält RAD Studio Rio zusätzliche wertsteigernde Elemente und Funktionen, z. B. in der Enterprise Edition eine Einzelplatz-Bereitstellungslizenz für RAD Server und eine Bereitstellungslizenz für InterBase ToGo. Zur Architect Edition gehören jetzt eine Lizenz für CData Enterprise Connector, eine Sencha ExtJS Professional-Lizenz, eine InterBase ToGo-Bereitstellungslizenz, eine Mehrplatz-Bereitstellungslizenz für RAD Server sowie eine AquaData Studio-Lizenz. Mit diesen zusätzlichen Lizenzen werden Web-Enablement, Anwendungs-Backend-Server und Datenbankfunktionen für Ihre Unternehmensanwendungen erweitert.

10.3 Release 3 ist ab sofort verfügbar

Wir freuen uns, Ihnen mitteilen zu können, dass die Version 10.3.3 ab sofort verfügbar ist. 10.3 Rio Release 3 (auch 10.3.3) enthält eine Vielzahl neuer Funktionen, die für Entwickler von geräteübergreifenden Delphi-Anwendungen und C++-Windows-Entwickler erstellt wurden. Delphi 10.3.3, C++Builder 10.3.3 und RAD Studio 10.3.3 stehen jedem Kunden mit einer aktiven Update Subscription zum Download zur Verfügung.

Dieses neue Release enthält auch wichtige Korrekturen und bemerkenswerte Verbesserungen. Um mehr über 10.4 zu erfahren, klicken Sie hier.

Calypso


Multi-Device-Apps



  • Native Android-Steuerelemente und Steuerelemente im FMX-Stil im selben Android-Formular mit Designthemen für Android 5.0 und höher
  • Unterstützung für Unicode-Emojis
  • Wählen Sie aus vielen integrierten Designs für die Benutzeroberfläche oder laden Sie zusätzliche Styles über den GetIt Package Manager herunter
  • Neu in 10.3.3: iOS 13-Unterstützung, einschließlich Dark Theme Unterstützung
  • Neu in 10.3.3: macOS Catalina 64-Bit-Unterstützung für Delphi
  • Neu in 10.3.3: Android 64-Bit-Unterstützung für Delphi. Erstellen Sie Google Play Store fähige Android 64-Bit-Anwendungen, komplett mit Unterstützung für das Android App Bundle. Mit Delphi 10.3.3 erreichen Sie einen großen Benutzerkreis von Android-Anwendern.
  • Neu in 10.3.3: InterBase Unterstützung (IBLite und IBToGo) für Delphi Android 64-bit
  • Neu in 10.3.2: macOS 64-Bit-Anwendungsunterstützung in Delphi
  • Neu in 10.3.2: C++17 Unterstützung für Windows 64-Bit in C++Builder
  • Neu in 10.3.2: Firebase Push-Benachrichtigungsunterstützung für Android

Eine komplette Zusammenstellung der neuen Features finden Sie im Embarcadero-Docwiki.

Create Amazing Cross-Platform Applications

Individuell kodieren

Passen Sie Ihre IDE an Ihren Codierstil an.

  • Dunkles und helles Design - Ob Sie nun bei Nacht oder am hellen Tag programmieren, über ein Symbolleistenmenü können Sie einfach zwischen dunklen und hellen Designs umschalten
  • Passen Sie Ihre Entwicklungsumgebung an - installieren Sie die erforderlichen Funktionen und lassen Sie nicht benötigte Optionen weg – unabhängig davon, ob Sie für mehrere Plattformen oder nur für eine Plattform entwickeln
  • In der übersichtlichen, aktualisierten IDE-Benutzeroberfläche finden Sie schnell die benötigten Optionen
  • Produktivitätswerkzeuge in der IDE wie Lesezeichen, ein Navigator, sowie eine Editor-Miniübersicht, helfen Ihnen, schnell zu finden, was Sie benötigen
  • Neu in 10.3.2: Verbesserungen in C++ LSP Code Insight:
    • Unterstützung einer funktionsreichen Code-Vervollständigung
    • Parameter-Vervollständigung, Tooltip Insight und Go To Definition (Strg-Klick) für die Clang-erweiterten Compiler, schnell, asynchron und nicht blockierend.

Eine komplette Zusammenstellung der neuen Features finden Sie im Embarcadero-Docwiki.

Code Your Way

Windows Apps

Die „Visual Component Library“ (VCL) ermöglicht eine mühelose visuelle Entwicklung der Benutzeroberfläche einer Anwendung. 10.3 enthält dafür viele Neuerungen für ein modernes und frisches Erscheinungsbild.

  • Erweiterte Unterstützung für hochauflösende Monitore - Unterstützung für pixelgenaue Grafiken verschiedener Auflösungen für alle Steuerelemente sowie für einen benutzerdefinierten Bildschirmaufbau, der skalierbare Grafiken für Monitore mit mehreren Auflösungen erfordert
  • Per Monitor V2-Unterstützung - korrekte Skalierung der Anzeige Ihrer Windows-App durch Umsetzung aller Änderungen der DPI-Skalierung auf unterschiedlichen Bildschirmen zur Laufzeit
  • Erweiterte Windows 10- und WinRT API-Unterstützung - Diese Erweiterung umfasst einige zentrale WinRT-APIs sowie aktuelle Windows 10-APIs, inklusive sofort einsetzbarer Komponenten für In-App-Käufe und Testversionen im Windows 10 Store
  • Neu in 10.3.2: Signifikante Verbesserungen der VCL-Qualität
    • Updates in vielen Komponenten wie ComboBox, MainMenu und PopupMenu, TreeView, StatusBar, PageControl, Button, DateTimePicker, etc.
    • Weitere Verfeinerungen von High DPI und Skalierung
    • Erweiterungen bei Formularen, Frames, Mal- und Styling-Grundfunktionen
  • Zehn neue VCL-Styles in 10.3 Update 1

Eine komplette Zusammenstellung der neuen Features finden Sie im Embarcadero-Docwiki.

Stunning Windows Applications with VCL

RAD Server

RAD Server ist eine Turnkey-Anwendung als Grundlage für ein schnelles Erstellen und Bereitstellen von Anwendungen auf der Basis von Diensten

  • Neu in 10.3.3: Unterstützung von Docker und Docker Hub für die Bereitstellung von RAD Server
  • Neu in 10.3.2: Zahlreiche Verbesserungen rundum RAD Server, darunter:
    • Verbesserungen an den RAD Server-Assistenten (für automatisches FireDAC-Datenbank-Mapping und API-Dokumentation)
    • Android Firebase Push-Benachrichtigung in RAD Server
    • Neue RAD Server Verwaltungskonsole mit Konfigurationseditor und integriertem REST-Debugger
    • Verbesserungen der Swagger-API-Dokumentation (automatische Dokumentation für Ihre benutzerdefinierten APIs) und Unterstützung für Swagger-UI
    • Erweiterte Startup-Fehlermeldungen und umfangreichere Fehlerprotokollierung erleichtern den Bereitstellungsprozess
    • Installationsprogramme für die Bereitstellung auf Linux- und Windows-Servern (verfügbar über GetIt)

Eine komplette Zusammenstellung der neuen Features finden Sie im Embarcadero-Docwiki.

Neues in C++

  • Neue STL/Dinkumware 2018-Version sowohl für Win32 wie für Win64.
  • Verbesserte Codevervollständigung - Die Codevervollständigung für diesen Compiler wird jetzt asynchron, schneller und mit besseren Ergebnissen als die bisherige C++-Codevervollständigung durchgeführt. Die Eingabe wird bei der Durchführung der Vervollständigung nicht angehalten.
  • Das Debuggen optimierter Builds wird unterstützt.
  • Doppelte Rechenleistung für Win64.
  • Neu in 10.3.3: Zusätzliche C++-Bibliotheken in GetIt
  • Neu in 10.3.2: C++17-Unterstützung für Windows 64-Bit in C++Builder. C++Builder und RAD Studio 10.3.2 unterstützen C++17 sowohl für Windows 64-Bit als auch 32-Bit.
  • Neu in 10.3.2: Verbesserungen in C++ LSP Code Insight:
    • Unterstützung einer funktionsreichen Code-Vervollständigung
    • Parameter-Vervollständigung, Tooltip Insight und Go To Definition (Strg-Klick) für die Clang-erweiterten Compiler, schnell, asynchron und nicht blockierend.

Eine komplette Zusammenstellung der neuen Features finden Sie im Embarcadero-Docwiki.

5 10.3 Whats New In C Plus Plus

Mit Daten verbinden

  • Neu in 10.3.3: Enterprise Connectors in den Enterprise und Architect Editionen. Enterprise Connectors von CData machen die Verbindung zu jeder Anwendung so einfach wie die Verbindung zu einer Datenbank. Profitieren Sie von über 70 Quellen (Wert von 999 US-Dollar) als Teil Ihres Kaufs der Enterprise and Architect Edition (auch für Kunden mit Update Subscription erhältlich).
  • Neu in 10.3.3: InterBase 2020/IBToGo 2020 in RAD Studio - Die Professional Editionen enthalten eine Entwicklerlizenz für InterBase 2020, die Enterprise und die Architect Editionen verfügen darüber hinaus jeweils über eine InterBase ToGo-Lizenz für die mobile Entwicklung. InterBase ToGo ermöglicht eine Verschlüsselung und bietet Änderungsansichten zur vereinfachten Synchronisierung von Daten durch Abonnements. Die Größe der Datenbankdateien ist nicht beschränkt. Enthält die neue Tablespace-Unterstützung.
  • Verbesserte und aktualisierte Unterstützung für gängige Datenbanken wie mySQL v8.0, MariaDB 10.3, SQL Server 2017, PostgreSQL v10, Firebird v3.0, MongoDB, InterBase 2020, SQLite 3.23.1, SQL Anywhere und viele mehr.
  • REST-Verbesserungen. Unterstützung zusätzlicher REST-Methoden, -Typen und -Eigenschaften.
  • Neu in 10.3.1: Verbesserte FireDAC-Unterstützung für Firebird 3.0.4 und Firebird embedded.

Eine komplette Zusammenstellung der neuen Features finden Sie im Embarcadero-Docwiki.

6 10.3 New And Improved Database Capabilities