RAD Studio 10.4.1 ist jetzt verfügbar! Weitere Infos

Attraktive Rabatte auf InterBase 2020 für OEM oder VARs – Vertrieb

Upgrade Pricing is Back After More than 2 Years! Save BIG Today!

Verlängern Sie jetzt Ihre Update Subscription Lizenz! Weitere Infos

Zernpfennig Informatik Anwenderbericht

RAD Studio, RAD Server, FireMonkey Anwenderbericht

Zernpfennig Informatik
PDF Download
Organisation

Zernpfennig Informatik

Anwendungen

Skarabäus

Verwendete Tools
RAD StudioRAD Studio
RAD ServerRAD Server
FireMonkeyFireMonkey
Herausforderungen

Entwicklung eines flexiblen und modernen Zutrittssystems für die neu gebauten Wertstoff- und Abfallsammelzentren.

Ergebnisse

RAD Studio mit Delphi und RAD Server haben sich bei einer kurzen Entwicklungszeit als eine ideale Kombination herausgestellt.

PDF Download

Zernpfennig Informatik

Zernpfennig Informatik aus Österreich entwickelt seit vielen Jahren erfolgreich Desktop-, Web- und mobile Applikationen. Einer der Schwerpunkte liegt dabei im Bereich der Abfallwirtschaft.


“Wir benötigten für die Erstellung der Skarabäus App ein Multiplattform Lösung für Android, iOS und Windows - mit RAD Studio konnten wir mit einer IDE und einer Sprache alles realisieren.”

Ing. Verena Zernpfennig, BSc, Head of Software Development

Herausforderung

Der Gemeindeverband St. Pölten Land hatte die Anforderung, für die neu gebauten Wertstoff- und Abfallsammelzentren ein flexibles und modernes Zutrittssystem zu entwickeln. Der Zutritt sollte auch außerhalb der regulären Öffnungszeiten gewährleistet sein und sowohl per App als auch per RFID-Karte möglich sein. Die neu entwickelte App sollte eine moderne und kostenfreie Alternative für die zeitaufwendige Verwaltung der zusätzlichen Zutrittskarten sein. Die Usability der App stand dabei an oberster Stelle.

Voraussetzung war eine Multi-Plattform Lösung, die sowohl im Android Play Store als auch im Apple App Store von den Bürgerinnen und Bürgern des Bezirks St. Pölten-Land downloadbar ist. Eine große Herausforderung war einerseits die direkte Anbindung an das Backend der Sicherheitsfirma, die das Zutrittssystem und die Schrankenschaltung steuert und andererseits die Standortermittlung mittels der App für die generelle Zutrittsberechtigung.

Lösung

Zusammen mit dem Kunden GVU St. Pölten hat das Softwareunternehmen Zernpfennig Informatik das Zutrittssystem “Skarabäus” entwickelt. Hervorzuheben ist die sehr kurze Entwicklungszeit, die von der Entwurfsphase bis zum Rollout nur vier Monate benötigte. Die Teamgröße bestand dabei aus 5 Personen, die sich UI-Design, Entwicklung und Anbindung teilten.

Mit dieser App erhalten die Nutzer nach erfolgreicher Registrierung sofort die Berechtigung zu jedem zutrittsbeschränkten Wertstoffzentrum der Mitgliedsgemeinden, auch außerhalb der regulären Öffnungszeiten.

Der Zutritt lässt sich bequem aus dem Auto über die App steuern. Zusätzliche Funktionalitäten, wie Anzeige der richtigen Entsorgung der einzelnen Abfallarten, unterstützen das richtige Trennen der Abfälle im Wertstoffzentrum.

Die App kann jederzeit an die steigenden Anforderungen erweitert und angepasst werden.

Ergebnis

RAD Studio mit Delphi und RAD Server haben sich bei einer kurzen Entwicklungszeit als eine ideale Kombination herausgestellt. Sowohl die Benutzeroberfläche für die mobilen Apps, als auch die Backend Programmierung, wurden durch den Einsatz der gleichen Programmiersprache ohne Technologiebruch gelöst. Einfach eine saubere Lösung!

Kompletten Anwenderbericht in deutscher Sprache als PDF herunterladen.

Skarabaeus Screenshot

“Der RAD Server als moderne Middleware ermöglicht eine sichere und technologisch hochwertige Vernetzung heterogener Applikationen ohne Einsatz von 3rd-Party- Komponenten. Ein Tool, das alle erforderlichen Komponenten in sich vereint.”

Christian Zernpfennig, Managing Director