RAD Studio 10.3.2 ist ab sofort verfügbar! Weitere Infos

Hier finden Sie unsere aktuellen Angebote

Broken Games Anwenderbericht

Delphi, FireMonkey Anwenderbericht

Broken Games
PDF Download
Organisation

Broken Games

Anwendungen

Rise of Legions

Verwendete Tools
DelphiDelphi
FireMonkeyFireMonkey
Herausforderungen

Entwicklung eines Multiplayer-Onlinespiels, das hohen Performance-Anforderungen genügt – mit einer konfigurierbaren Game-Engine, für deren Wartung nur ein kleines unabhängiges Entwicklerteam erforderlich ist.

Ergebnisse

Im Januar 2019 hatte eine frühe Version von „Rise of Legions“ bereits über 100.000 Abonnenten. Die Teilnahme an dem Spiel ist kostenlos, Upgrades zu Skins, Spielfortschritt und weiteren Features sind kostenpflichtig.

PDF Download

Broken Games

Broken Games ist ein kleines, ehrgeiziges eigenständiges Unternehmen für die Entwicklung von Spielen in Berlin (Deutschland). Sein Aushängeschild, das Spiel „Rise of Legions“, ist ein Multiplayer-Rollenspiel für die Windows-Plattform. Ziel der Gründer Tobias and Martin war es, Menschen durch Spiele zusammenzubringen, die auch neuen Gamern offen stehen und trotzdem genügend Herausforderungen und Tiefgang für erfahrene Gamer bieten.


“Auch mit den aktuellen Verbesserungen ist unserer Erfahrung nach Delphi immer noch etwa viermal schneller als andere Sprach-Compiler.“

Tobias Tenbusch, CTO/Co-Founder

Herausforderung

Entwicklung eines Multiplayer-Onlinespiels, das hohen Performance-Anforderungen genügt – mit einer konfigurierbaren Game-Engine, für deren Wartung nur ein kleines unabhängiges Entwicklerteam erforderlich ist.

Lösung

Als Martin Lange und Tobias Tenbusch ihre eigene Spielefirma gründeten, waren sie auf der Suche nach einer Entwicklungsumgebung und einer Programmiersprache mit hoher Leistung, schneller Kompilierung plus einer herausragenden Lesbarkeit und Wartungsfähigkeit des Programmcodes. Schließlich wurden sie fündig – mit Delphi®.

Für ein unabhängiges Studio kann die Spielebranche zu einer echten Herausforderung werden. Broken Games hat zunächst die Verwendung der Unity-Engine geprüft, musste aber bald feststellen, dass diese zu teuer ist und auch nicht zuverlässig. Schließlich entschied man sich für die Entwicklung einer eigenen Game-Engine mit Delphi. Mit dieser Entscheidung hatten die Entwickler selbst die Kontrolle über Updates und Versionen zur Fehlerkorrektur, bei gleichzeitig reduzierten Kosten durch externe Preismodelle. Durch die Möglichkeit, in den Quellcode einzugreifen, konnte das Entwicklerteam schnell auftretende Fehler beheben. Gleichzeitig reduzierte die Verwendung der eleganten Delphi-Sprache die Lernkurve für neue Tools.

Ergebnis

Im Januar 2019 hatte eine frühe Version von „Rise of Legions“ bereits über 100.000 Abonnenten. Die Teilnahme an dem Spiel ist kostenlos, Upgrades zu Skins, Spielfortschritt und weiteren Features sind kostenpflichtig.

Broken Games hat auch verschiedene Möglichkeiten für ein benutzerdefiniertes Schriftart-Rendering im Spiel geprüft, um gleichzeitig Qualität, einfache Implementierung und Verfügbarkeit zu gewährleisten. DirectWrite sollte dazu die gewünschte Schriftartqualität liefern, wobei sich aber die Implementierung als aufwändig erwies. Der Quellcode von FireMonkey (FMX) bot dafür durch Kapselung von DirectWrite für die Windows-Plattform die geeignete Lösung. Broken Games nutzte TCanvas and TTextLayout von FMX zur Erstellung eigener benutzerdefinierter Schriftarten und kopierte die Bilddaten dann in eine DirectX 11-Textur für die Anzeige auf dem Bildschirm. FMX bietet Broken Games außerdem Optionen für die künftige Plattformunterstützung, auch für weitere Plattformen.